Tipps fürs Fahren mit dem Dreirad

Dreirad Fahren

Sie haben sich für ein Dreirad entschieden und fühlen sich aber noch ein bisschen unsicher beim Fahren? Dann haben wir ein paar Erklärungen und Hilfestellungen für Sie rund um das Fahren mit einem Dreirad. Auf diese Weise werden Sie sicherer beim Fahren mit einem Dreirad und gewinnen an Selbstvertrauen.

Lenken beim Dreiradfahren – der Oberkörper bleibt aufrecht

Lenken beim Dreiradfahren

Gerade das Lenken mit einem Dreirad ist für viele unserer Kunden zunächst einmal eine Umstellung, weil sie vom herkömmlichen Fahrrad etwas anderes gewohnt sind. Wenn Sie beim Lenken den Eindruck haben, als ob das Dreirad nach rechts oder links ziehe, dann können wir Sie beruhigen, dass passiert vielen, die das erste Mal mit einem Dreirad unterwegs sind. Das liegt also nicht an Ihnen, ihrem Alter oder ihrer Bewegungseinschränkung. Um ein Dreirad zu lenken, müssen Sie lediglich den Lenkbügel bewegen und nicht auch noch zusätzlich den Oberkörper bewegen. Den Oberkörper lassen Sie beim Lenken ihres Dreirads einfach gerade. Falls Sie feststellen, dass Sie den Lenker zu verkrampft festhalten, dann probieren Sie einmal aus, nur mit Fingerspitzen zu lenken.

Gefühl für das Fahren mit dem Dreirad entwickeln

Dreirad für Erwachsene

Hilfreich kann es auch sein, wenn Sie sich zum Üben auf einen großen Platz ohne Hindernisse begeben, um dort in aller Ruhe ein paar Runden auf Ihrem Dreirad zu drehen. Auf diese Weise entwickeln Sie ein Gefühl für das Dreirad. Das Wichtigste beim Dreirad fahren ist, es soll Spaß machen, also machen Sie sich keinen Stress und setzen Sie sich nicht unter Druck. Hilfreich kann es für den Anfang auch sein, wenn Sie sich Begleitung suchen für die ersten Fahrversuche mit dem Dreirad. Vor der ersten Fahrt sollte das Dreirad auf jeden Fall richtig eingestellt sein. Dazu sollte die Feststellbremse angezogen sein, anschließend sollte das Dreirad auf die Körpermaße eingestellt werden. Wenn Sie auf dem Sattel sitzen, die Hände beide am Lenker halten, dann reicht es aus, wenn Sie den Oberkörper etwa 10° nach vorne beugen. Die Sattelhöhe sollte so eingestellt sein, dass Sie das Bein fast vollständig ausstrecken können. Um Vertrauen in die Stabilität des Dreirads zu gewinnen, können Sie einfach mal ausprobieren Ihren Oberkörper bei angezogener Feststellbremse nach rechts und links zu lehnen. Sie werden feststellen, wie stabil das Dreirad ist. Wenn Sie noch Fragen rund um das Thema Dreirad fahren haben, können Sie sich jederzeit an das nächstgelegene Dreirad-Zentrum wenden.

Experten vom Dreirad-Zentrum

Kommentar schreiben

Kommentare: 0