So überwintern Sie ihr Elektrodreirad

So überwintern Sie ihr Elektrodreirad

Wenn es wieder kälter wird, gilt es ein paar Dinge zu beachten, damit Ihr Elektrodreirad auch im nächsten Frühjahr wieder voll einsatzbereit ist. Insbesondere der Akku sollte sicher und trocken verstaut sein.

Elektrodreirad: Wartung beim Fachhändler

Elektrodreirad: Wartung beim Fachhändler

Wenn Sie sich im Herbst entscheiden, das Elektrodreirad in der kalten Jahreszeit lieber stehen zu lassen, dann ist es wichtig, dass Sie einen trockenen Stellplatz für Ihr Dreirad haben. Dazu eignen sich ein Garagenstellplatz oder eine wasserdichte Schutzhülle. Den Akku bewahren Sie am besten drinnen auf, bei Zimmertemperatur und einem Ladezustand von 50 – 80 %. Überprüfen Sie regelmässig den Ladestand Ihres Akku. Achten Sie darauf, dass der Akku sich nicht tiefenentlädt.  Wenn das Elektrodreirad steht, sollte der Reifendruck maximal aufgepumpt sein, um Knickstellen zu vermeiden. Drehen Sie die Reifen auch hin- und wieder, um Druckstellen zu vermeiden. Die Zeit im Herbst oder Winter bietet sich an, das Elektrodreirad einem Check zu unterziehen. Überprüfen Sie die Lichtanlage, sowie Bremsbeläge und Felgen auf Verschleiss. Oder bringen Sie das Elektrodreirad zum Fachhändler, da es sich dabei um sicherheitsrelevante Teile handelt.

Auch die Kette braucht Pflege. Wischen Sie sie mit einem öligen Lappen sauber, denn eine gut geölte Kette verringert den Verschleiss. Auch die Sattelstütze und das Pedalgewinde sollten mit Fett versehen werden. Pflegen Sie auch die Schaltung hin- und wieder mit Sprühöl. 

Elektrodreirad: Akku vor Kälte schützen

Elektrodreirad: Akku vor Kälte schützen

Sind Sie während der kalten Jahreszeit doch mit dem Elektrodreirad unterwegs, sollten Sie darauf achten, dass der Akku auch bei kalten Temperaturen gut gewärmt ist. Dazu eignen sich Neoprenhüllen. So verliert der Akku nicht so schnell seine Betriebstemperatur. Wenn Sie an Ihrem Ziel angekommen sind, nehmen Sie den Akku mit ins Warme und achten Sie darauf, dass Sie offenliegende Kontakte vor Regen oder Schnee schützen.

Nasse und mit Blättern bedeckte Strassen können auch mal rutschig werden. Fahren Sie im Herbst mit Ihrem Elektrodreirad also vorsichtig und passen Sie Ihre Geschwindigkeit den Strassenbedingungen an. Fahren Sie am besten stets mit hellem Licht – das sorgt dafür, dass Dreiradfahrer schneller von Autofahrern gesehen werden.

Sie interessieren sich für ein Elektrodreirad oder möchten Ihr Elektrodreirad einer Wartung unterziehen? Dann kommen Sie in einem unserer Dreirad-Zentren vorbei. 

Experten vom Dreirad Zentrum

Kommentar schreiben

Kommentare: 0